HochzeitsfotografieProfessionelle Fotografie für den schönsten Tag in Ihrem Leben

In der heutigen Zeit stellt sich manch ein Brautpaar die Frage, ob es wirklich einen Profi-Fotografen benötigt oder das “gesparte” Geld besser in einen Alpenflug oder eine Limousine steckt…… schliesslich hat im Freundeskreis mehr als einer eine “gute” Kamera – irgendjemand wird sich schon finden lassen, der da ein Paar schöne Hochzeitsbilder knipst.
Doch… Hochzeiten auf konstant hohem Niveau zu fotografieren ist eine Kunst, die viel Erfahrung und handwerkliches Können voraussetzt.

Dauernd wechselnde Lichtverhältnisse – Innenbeleuchtung beim zivilen Hochzeit – hellste Sonne beim Fotoshooting im Park – das Apero im Schatten der Kastanienbäume – Kerzenlicht beim Hochzeitdinner – zum Abschluss noch ein Feuerwerk…… da genügt die Programmautomatik schnell nicht mehr !

Dann der Zeitdruck… es gilt ein bestimmtes vorgegebenes Programm einzuhalten, da bleibt kaum Zeit für Experimente und Unsicherheiten. Den Ringtausch verschlafen ? Wiederholungen gibts leider nicht ! Ein erfahrener Hochzeitsfotograf weiss schon zum voraus, was als nächstes passiert.

Es geht darum, ein Hochzeit fotografisch zu begleiten und nicht darum, den Tag in die Hände des Fotografen zu legen- oder ?
Anpassungsfähigkeit & Flexibilität sind gefordert.

Ein guter Hochzeitsfotograf sollte sich unauffällig verhalten, um doch immer zur rechten Zeit am richtigen Ort zu sein. Er sollte sich den Hochzeitsgästen gegenüber jederzeit korrekt und freundlich benehmen, doch auch einmal hinstehen und 100 Gäste speditiv und bestimmt für ein Gruppenbild dirigieren können.

All dies ist wohl für die meisten nachvollziehbar…… doch die eigentliche grosse Arbeit fängt erst nach dem Hochzeit an: konvertieren, editieren, korrigieren, Präsentationen erstellen. Die Nachbearbeitung der Hochzeitsbilder nimmt mindestens nochmals soviel Zeit in Anspruch, wie der Hochzeitstag selbst.

Wer Enttäuschungen vermeiden möchte und schöne Fotografien schätzt, ist gut beraten seine kostbaren Hochzeitserinnerungen in die Hände eines professionellen Hochzeitsfotografen zu legen….. auch wenn der etwas mehr kostet !

Qualität hat ihren angemessenen Preis- billig ist nicht immer besser !

Cindy & Pascal gründeten Alpin Photo im Jahr 1992. Mit unserer gut 20- jährigen Erfahrung und mehr als 50 Hochzeitsaufträgen jedes Jahr, überlassen Sie Ihre kostbaren Erinnerungen bei uns nicht dem Zufall…. professionell ausgeführt, pünktlich geliefert, dem Anlass entsprechend präsentiert.

Wir sind lokal sehr präsent und dürfen stolz einige der besten Hotels/Diensleister der Region zu unseren Partnern zählen: Grand Hotel Victoria Jungfrau, Hotel Royal St.Georges, Schloss Schadau Thun, Schloss Oberhofen, Grand Hotel Giessbach, Casino Kursaal Interlaken. Wir arbeiten zudem eng mit dem Zivilstandesamt Oberland Ost zusammen.

Hochzeitsfotografie – Aufnahmetechnik

Der Trend in der heutigen Hochzeitsfotografie ist unverkennbar: möglicht unscharf, überbelichtete, unsichtbare Hintergründe, Hände weg vom Blitz – Unverbindlichkeit ist gefragt….. Kunst in Ehren….doch fürs Meiste davon hab ich den DEL Knopf….
Es scheint, als werde oft technische Unbedarftheit mit künstlerischem Ausdruck verwechselt !

Weiche romantische Portraitbilder mit wenig Tiefenschärfe gehören selbstverständlich dazu- doch habe ich ein Brautpaar vor verschneitem Eiger, Mönch & Jungfrau muss ich meine Belichtung sorgfältig wählen und eine externe Lichtquelle benutzen, um das Brautpaar hervorzuheben und ein ausgewogenes sauber belichtetes Bild zu erhalten.

Ein Auge für Details: eine zärtliche Berührung, die originelle Tischdeko, Hände auf den Klaviertasten, nervös rauchender Bräutigam, besondere Hochzeitsschuhe….. so vieles findet in der Geschäftigkeit des Hochzeitstages kaum Beachtung- wir halten diese Momente für Sie fest.

Heute benutzen wir den Blitz meist indirekt, d.h. er befindet sich nicht mehr auf der Kamera, sondern wird vom Assistenten geführt, um eine dynamischere und dramatischere Lichtführung zu ermöglichen. Verschiedene Schirme erweitern das Spektrum.
Bei hellem Sonnenschein haben sich sogenannte Reflektoren oder Diffusoren sehr gut bewährt, die uns erlauben, störende Schatten zu eliminieren und dem vorhandenen Licht eine romantische warme Tönung zu geben.
Abends kommen auch Langzeitbelichtungen mit Stativ in Frage, zum Beispiel um das beleuchtete Schloss oder den, in Kerzenlicht getauchten Festsaal festzuhalten.

Doch das Wichtigste von allem: ein entspanntes, zufriedenes Brautpaar, welches- trotz anfänglicher Nervosität – sich öffnet und auftaut, sich natürlich geben kann/darf/soll und feststellt, dass so eine Hochzeits-Fotosession viel Spass machen kann. Auch hier kann ein erfahrener Fotograf sehr viel dazutun. Ruhe und Selbstbewusstsein ausstrahlen, auf die Persönlichkeiten eingehen, ein Paar Witze reissen und gute Laune verbreiten ohne aufdringlich und konstant fordernd zu sein.
“Wir lieben unseren Job. Über die Jahre haben wir uns bewusst auf Das spezialisiert, was uns am besten liegt. Hochzeitsfotografie und Eventfotografie. Emotionen, Menschen, Locations.
Die Welt der Fotografie entwickelt sich rasant schnell. Wir bemühen uns konstant auf dem neuesten technischen Stand zu sein, sodass unsere Fotografie internationalen Standards genügt und wir keinen Vergleich mit den Besten (und Teuersten) der Branche scheuen müssen. Dazu gehört fortwährende Weiterbildung auf dem Gebiet der Bildnachbearbeitung sowie modernste Ausrüstung. Wir benutzen ausschliesslich professionelle digitale Spiegelreflexkameras der neuesten Generation. Post Production wie Bildbearbeitung, Editing, Design von Fotobüchern, Hochzeitsalben, Internetpräsentationen erstellen wir nach höchsten Standards ebenfalls selbst.”